Coming Soon

Von Wappenbüchern und Siegeln

Auch wenn unser Beitragsbild das Ortenburger Wappen beim Robl-Parkplatz zeigt, gibt es diesmal keine Koordinaten für Euch. Warum? Weil wir gewisse Themen vertiefen wollen und es sich hierfür manchmal einfach anbietet, inhouse zu bleiben.

Ein Witwensitz mit Schwierigkeiten

Wir wollen uns ansehen, was vom ehemaligen Schloss Neu-Ortenburg (auch Hinterschloss genannt) geblieben ist.

Wald und Wiese für ungarische Grauochsen

Das Luisenthal, das Teil des Landschaftsschutzgebietes Schloss Ortenburg ist, zählt zu den Naherholungsgebieten der Marktgemeinde Ortenburg. In den Wiesen und Wäldern verstecken sich jedoch nicht nur Hasen, Fasane oder Rehe, sondern auch viele historische Relikte.