Themen & Reihen

On Tour

Zwischen Frühsommer und Herbst versuchen wir, Euch hin und wieder zu zeigen, wo Ihr auch abseits des Ortenburger Raums auf Spuren der ehemaligen reichsunmittelbaren Grafschaft treffen könnt. Diese lassen sich in mehreren Ländern Europas finden. Begleitet uns also gerne auf kürzere und weitere Reisen. Am Titel „Ortenburgica unterwegs in …“ könnt Ihr auch ganz einfach erkennen, dass ein Video nicht im Ortenburger Raum gedreht wurde.

Inhouse

Frei nach dem Motto „insiDe = insiGHt“ wollen wir in dieser Reihe unterschiedliche Themen vertiefen und Begriffe erläutern. Hier haben wir auch den notwendigen Raum, um Euch gezielt Quellen/Originale zu zeigen. Einfach zu erkennen sind diese Beiträge an den schwarz-weißen Videovorschaubildern.

Historische Arbeit und Wirtschaft

Ortenburg ist seit Beginn an eng mit wirtschaftlichen Aspekten verflochten. Dies beginnt bereits bei der strategischen Gründung des Ortes. Für die einst reichsunmittelbare Grafschaft spielten Herstellung, Verteilung, Absatz, Tausch, Umlauf oder Konsum von Gütern eine wichtige Rolle, um die eigene Versorgung sicherzustellen, aber natürlich auch Steuer- und Handelseinnahmen zu generieren. In dieser Rubrik fassen wir entsprechend Inhalte zu gräflichen Betrieben, Handelsstraßen, ansässigem Handwerk usw. zusammen.